Hotel Belle Vue in Vœgtlinshoffen

idyllische Pension an der Elsässischen Weinstraße

Unsere Mystische Pfade-Tour »Drei auf einen Schlag« führt uns auf dem Burgenweg von Eguisheim an dem kleinen und idyllischen Hotel Belle Vue vorbei. Die Pension befindet sich am Rand ausgedehnter Weinberge direkt an der Elsässer Weinstraße. Wir haben hochsommerliche Temperaturen, bei denen uns vor allem der verheißungsvolle Pool auffällt.

Doch auch der hübsche und gepflegte Garten lenkt unseren Blick auf sich. Meinem aufmerksamen Ehemann wird schnell klar: Hier will seine Frau auch mal übernachten. Bis es soweit ist, muss ich mich jedoch etwas gedulden. Zuvor müssen wir für unseren ersten Elsass-Wanderführer erst noch andere Gebiete abklappern.

Lage der Unterkunft

Im späten Herbst – besser gesagt: wenige Tage vor Weihnachten – ist es dann soweit. Nach einer kurzen Wanderung auf dem Elsässer Belchen wollen wir einige der Elsässer Weihnachtsmärkte besuchen. Und dafür ist das ruhige Vœgtlinshoffen ideal gelegen.

Für den Pool ist es inzwischen natürlich zu kalt. Auch die Weinberge zwischen Vœgtlinshoffen und Eguisheim sind längst abgeerntet, sodass die Reben nunmehr winterlich braun erscheinen. Dennoch hat das Bellevue sein Idyll behalten und empfängt uns weihnachtlich geschmückt.

Zimmer im Hotel Belle Vue

Von Marie-Paule Kuentz werden wir herzlich empfangen und bekommen eines der Dachzimmer. Über eine knarrende, alte Holztreppe geht es nach oben. Das gesamte Treppenhaus ist liebevoll für Weihnachten dekoriert. Das Zimmer unterm Dach ist groß und richtig gemütlich. Es ginge sogar noch höher hinaus in den Giebel, wo unter der niedrigen Decke ein Kinderbett steht.

Mit hübschen Vorhängen, einigen Dekokissen und stilvollen Möbeln wird im gesamten Wohnraum auf viele schöne Details geachtet. Zuletzt eröffnen uns die Fenster eine wirklich schöne Sicht über die Weinberge nach Husseren-les-Châteaux und den Burgen von Eguisheim sowie über die Oberrheinebene bis zum Schwarzwald. Kurz gesagt: Im Belle Vue fühlen wir uns richtig wohl!

Frühstück im Hotel Belle Vue

Das Frühstück gibt es über den Hof in einem Nebenhaus, welches aus einem alten Stall oder einem größeren Geräteschopf hervorgegangen ist. Vor einem großen Kamin ist ein gemütlicher Wohnbereich eingerichtet. Getrennt davon, durch altes Gebälk, sind einige Frühstückstische gerichtet. Auch dieser Bau wird von der elsässischen Weihnachtsromantik liebevoll erfasst. Im Sommer kann bei schönem Wetter auch in Freien auf der Terrasse gefrühstückt werden. Am gut sortierten Büfett schließlich können wir uns selbst bedienen.

Mit frischem Brot und Croissants, Käse und Aufschnitt sowie selbstgemachter Marmelade finden wir alles, was das Herz begehrt bzw. der Magen am frühen Morgen wünscht. Dazu verwöhnt uns Frau Kuentz mit heißem Kakao. Wer an einem Sonntag hier ist, kann sich außerdem über frisch gebackenen Kougelhupf freuen. Doch auch ohne können wir dank ihrer Herzlichkeit in Vœgtlinshoffen ein Stück besinnliche Weihnachtszeit genießen und werden wir das Hotel Belle Vue sicher gerne auch zu einer anderen Jahreszeiten wieder mal besuchen.

VG Wort